Vortrag über die Höxteraner Gymnasialbibliothek

Als gemeinsame Veranstaltung vom Stadtarchiv Höxter, dem HVV-Arbeitskreis für Geschichte und der VHS Höxter-Marienmünster wird am Donnerstag, den 23. September 2010, um 20 Uhr in der VHS-Aula ein Vortrag zum Thema „Die historische Bibliothek des König-Wilhelm-Gymnasium in Höxter – Buchraritäten und Schulbücher als Spiegel der Stadtgeschichte“ gehalten. Vortragender: Michael Koch.

Mit der Gründung des König-Wilhelm-Gymnasiums in Höxter im Jahr 1867 wurde zugleich eine Schulbibliothek ins Leben gerufen. Gemäß ihrem ursprünglichen Zweck soll sie öffentlich zugänglich sein sowie die Geschichte von Höxter und Corvey abbilden und vermitteln. Der Vortrag gibt Einblicke in den Inhalt und die Entwicklung der historischen KWG-Bibliothek. Anhand ausgewählter Beispiele werden besondere Druckwerke und Persönlichkeiten, die sich im Buchbestand widerspiegeln, vorgestellt.

Keine Kommentare.