Das neue Heft Juli/August ist da

Katholische Pfarrkirche „St. Nicolai“ in Höxter Foto: Heide Dörfel

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins, verehrte Gäste unserer Stadt,

viele Jahrzehnte besteht er bereits. Seine Anziehungs­kraft für Jung und Alt ist geblieben und noch immer ist er Treffpunkt für die Menschen aus den umliegenden Ortschaften. Viele Gäste genießen ein wenig das südlich anmutende Flair.

Die Rede ist vom „Ferkelmarkt“ in Höxter, der jeweils am 1. Mittwoch im Monat durchgeführt wird. Zwar ist der eigentliche Viehmarkt, wie er noch vor wenigen Jahrzehnten stattfand nicht mehr zu finden, aber für den Liebhaber von Hühnern und Enten lohnt sich der Besuch am Parkplatz des ehemaligen Hallenbades an der Lui­senstraße. Teile des nördlichen Walls, die Wall- und Cor­biestraße, sowie die Nicolaistraße und hinein bis in die Marktstraße mit Anschluss an den „Grünen Markt“ sor­gen für ein buntes Markttreiben. Ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Auf den traditionellen Familientag des HVV Höxter am 2. September möchte ich bereits jetzt schon hinweisen.

Bis dahin wünsche ich allen Leserinnen und Lesern eine wunderschöne Sommerzeit,

Ihr Dardo Franke

Vorsitzender des HVV Höxter e.V.

Keine Kommentare.