Das Archiv

Ziel:

Veröffentlichung von Aufsätzen zur Stadtgeschichte aus den vergangenen Ausgaben der Monatshefte

  • Ansprechpartner: Roland Hesse
  • Ludwig-Eichholz-Str. 8c
  • 37671 Höxter
  • Tel.: 05271/921376
  • Mail: runnerhx@t-online.de

Im Januar 1953 erschienen zum ersten Male die „Heimatblätter für die Stadt Höxter und das Corveyer Land, eine Blätterfolge über heimische Kultur in Geschichte und Gegenwart““. (Unter diesem link finden Sie die ersten Ausgaben von 1953 als pdf-datei) Sie wurden von unserem Verein in Verbindung mit dem Städtischen Kultur- und Verkehrsamt herausgegeben. 1954 wurde eine Auflage von 16.000 Exemplaren erreicht. Stolz wurde berichtet, dass das Heft auch ins Ausland verschickt würde. Im April 1955 wurde dieser etwas umständliche Namen geändert in: ,,Höxter Corvey, Monatshefte für Heimatfreunde und Gäste.“ Ab 1977 erschien dann das Heft unter dem Titel „Höxter Corvey Monatsheft des Heimat- und Verkehrsvereins“. 1998 gab es eine erneute Änderung auf der Titelseite: Heimat- und Verkehrsverein Höxter e.V. Monatsheft Höxter-Corvey“ Steigende Druckkosten und fehlende aktuelle Beiträge führten ab April 2003 dazu, die Erscheinungsweise zu ändern. Zweimonatlich und ein neues moderneres Design zeichnete das Heft nun aus. 2019 wurde wiederum die Erscheinungsweise auf eine vierteljährliche umgestellt und erneut das Design ab der zweiten Jahreshälfte geändert. Mitgliedermagazin heißt es nun. Doch im Höxteraner Sprachgebrauch wird es immer noch liebevoll „Monatsheft“ genannt.

Ab September/Oktober 2014 sind die Hefte komplett als pdf-Datei unter „Mitgliedermagazin“ einzusehen.

Die Aufsätze sind, wie zu sehen ist, nach Jahrgängen im Zehn – Jahres – Rhytmus geordnet. Mit der neuen Suchfunktion können Sie ein Stichwort eingeben und es werden Ihnen hoffentlich die Beiträge, die Sie interessieren, aufgezeigt. Sollten Sie einen Beitrag suchen, der noch nicht veröffentlicht ist, schicken Sie mir eine Nachricht mit Ihrem Wunsch, und ich werde versuchen Ihnen schnellstmöglich den entsprechenden Aufsatz zukommen zu lassen, oder ihn an dieser Stelle zu veröffentlichen. Alle Aufsätze sind im pdf Format gespeichert und auch auszudrucken. Bitte beachten Sie dabei: Copyright: Heimat- und Verkehrsverein Höxter.  Die Texte können für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch oder für schulische Zwecke verwendet werden!

Viel Spaß beim Stöbern in Höxters Historie. Würden Sie gerne ein Heft im Original einsehen, gibt es folgende Möglichkeiten:

In der Stadtbücherei

Im Stadtarchiv

Roland Hesse

Helfen Sie, Informationen aus Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft zu bewahren!

Das Stadtarchiv Höxter sammelt und bewahrt

Akten, Briefe, Broschüren, Bücher zur Heimatgeschichte, Festschriften, Postkarten, Nachlässe, Photographien, Protokolle, Schulbücher, Karten und Skizzen aus Gemeinden, Vereinen, Verbänden, Firmen und Familien über Wirtschaft, Handel, Industrie, Landschaft, Umwelt und alle Aspekte der Alltagskultur. Es gibt fast nichts, was nicht interessant sein könnte. Pflegliche und sichere Aufbewahrung sorgen für die Weitergabe an unsere Nachkommen. Einzelne Archivalien und Archivbestände können nach Absprache und unter Wahrung des Eigentumsrechts im Stadtarchiv deponiert werden. Für Informationen wenden Sie sich bitte an das:

  • Stadtarchiv Höxter
  • Westerbachstraße 45
  • 37671 Höxter
  • Tel.: 05271 / 963 1120 Montag: 9:00 – 12:30 Uhr und nach Vereinbarung
  • E-mail: rathaus@hoexter.de
  • Michael Koch M. A. Leiter des Stadtarchivs