Bus – Wanderfahrt in den Nationalpark Harz – Harzer Hexenstieg am 14.10.2018

Streckenführung Torfhaus – Märchenweg – Oderteich – Rehberger Graben (Weltkulturerbe)
Wanderzeit Laufzeit 3 Stunden für 10 km / Lauftempo ca.4 km/Std.
Treffpunkt 08:00  Buseinstieg – Parkplatz „Berliner Platz“ (Ihren PKW können Sie sonntags hier kostenfrei abstellen)
Wanderführer Erhard Mönnekes: T.:  05271/ 35311
Wanderstrecke vorbehaltlich einer notwendigen Abänderung:

Wir nehmen die wunderschöne alternative Wanderstrecke „Brockensammlung“ und überqueren bei Torfhaus die B 4, um auf den sogenannten Märchenweg zu gelangen. Wir durchwandern lichten Hochwald der mit moorigen Inseln durchsetzt ist und gelangen zum Oderteich als älteste Talsperre Deutschlands. Auf einem von Mitarbeitern des Nationalparks angelegten Bohlensteg wandern wir am östlichen Ufer des Oderteichs entlang. Die Staumauer ist eine herausragende Sehenswürdigkeit der Oberharzer Wasserwirtschaft. Unser Weg geht weiter über den Teichdamm und sehen den Beginn des Rehberger Grabens, dem wir 5 km folgen. Nach ca. 4 km sind wir am Goetheplatz – ein  schöner Rastplatz. Der Bau des Rehberger Grabens war der schwierigste Grabenbau im Oberharz. Das Grabenprofil musste direkt aus dem Granit gehauen und gesprengt werden. Zusammen mit dem Oderteich diente der Graben der Wasserversorgung des Bergbaus in St. Andreasberg.

Einkehr Waldgaststätte Rehberger Grabenhaus / Telef.05582789
Rückfahrt nach Aufenthalt in der Gastronomie erfolgt die Rückfahrt spätestens 15:30; zurück in HX ca. 17:30 Uhr.
Fahrtkosten Mitglieder: 15,00 €  p. P. / Gäste: 17,00 € p. P.

sind im Bus nach der Wanderung zu entrichten

Anmeldung und

 

Anmeldeschluss

Ab Montag, den 3. September bei der 

Tourist-Information der Stadt Höxter 05271 19433

bis Montag, den 01.Oktober 2018

Wenn auf Grund der Kostenkalkulation die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, erfolgt eine telefonische Absage.

Hinweis Voraussetzung für die Teilnahme an der Wanderung ist eine gute körperliche Mobilität. Lauftempo siehe Wanderzeit. Entlang der Wanderstrecke gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

Denken Sie an wärmende Kleidung (Höhenlage 820 hm) und festes Schuhwerk. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Vereins und des Wanderführers wird ausgeschlossen. Die HandyNr. 01755237781 des Wanderführers ist für den Notfall nur während der Wanderung zu nutzen.

Sonstiges Uns erwartet ein erlebnisreicher Tag!

Gäste sind herzlich willkommen!

Keine Kommentare.