Durch Wald und Flur über die Höhendörfer Eilversen, Bremerberg, Altenbergen am 19.Mai, 2019

Dies ist die Wanderung, die wegen des starken Sturms am 10. März leider ausfallen musste!

Streckenführung Über ausgebaute Feld- Wald und Wiesenwege. Ausgangspunkt ist Vörden (Parkpl. Stadtverwaltung), Eilversen, Altenbergen, Bremerberg, mit beschwerlichen Anstiegen nach Altenbergen mit 310 hm und Bremerberg mit 340 hm.
Wanderzeit 4,5 Stunden für ca. 15 km
Treffpunkt 09:30 Parkplatz „Berliner Platz“ Bildung von Fahrgemeinschaften
Wanderführer Margarete Silber / Telef. 05271/ 9664150  und  Silvia Hamatschek
Wandererlebnis Bergauf und bergab durch Wald und offener Flur. Drei Täler werden durchschritten. Dabei kreuzen wir zweimal die Grube, die an einer Stelle im Erdreich verschwindet, um später wieder sichtbar zu werden. An geschützten Stellen entdecken wir bestimmt die ersten Frühjahresblüher. Die Höhenlagen der erwanderten Ortschaften ermöglichen einen weiten Blick auf unser schönes Weserbergland; ein echtes Wandererlebnis.
Rast 2 Wanderpausen an geeigneter Stelle. Rucksackverpflegung
Einkehr Gasthof Weber, Vörden
Hinweis Ein HVV-Angebot an leistungsfähige Wanderer, auf das  in der Jahresplanung besonders hingewiesen wurde. Gute Kondition und absolute Mobilität ist Voraussetzung. Der Schwierigkeitsgrad der Wanderstrecke ist mit 4 von 5 Wanderstiefeln ermittelt. Die Nutzung von Stöcken liegt in Eigenverantwortung.
Teilnahme Auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Vereins und des Wanderführers wird ausgeschlossen.
Sonstiges Anzug und Ausrüstung nach Wetterlage.

Gäste sind herzlich willkommen! Änderungen bleiben vorbehalten!

Keine Kommentare.