Bus- Wanderfahrt in den Nationalpark Kellerwald-Edersee am 16. Juni 2019

Streckenführung von Schloss Waldeck über den Urwaldsteig – Kanzel Michelkopf – EON-Infozentrum (Kraftwerk  Waldeck)-Hochspeicherbecken auf dem Peterskopf, Hemfurth
Wanderzeit Laufzeit insgesamt 3,5 Stunden für ca. 11 km,bis EON-Infozentrum 9,3 km
Streckenprofil überwiegend Naturpfade (z.T. gesichert) festes Schuhwerk, Trittsicherheit und eine gute Grundkondition erforderlich
Treffpunkt 07:45 Uhr Parkplatz „Berliner Platz“
Wanderführer Erhard Mönnekes / Telef. 05271 35311
Wandererlebnis vorbehaltlich einer notwendigen Abänderung: Weithin sichtbar liegt hoch über dem Edersee unser Ausgangspunkt, das Waldecker Schloss. Auf schmalen Pfaden durchqueren wir den Hangbereich des „Ziegenberges“, überwinden eine schmale Erosionsrinne am „Hexenkopf“ und erreichen auf gutbegehbaren Feld- und Forstwegen den Aussichtspunkt der „Kanzel“. Von hier ist der Blick frei auf die 1908-1914 erbaute Sperrmauer. Weiter geht es zum „Uhrenberg“ und am Michaelkopf vorbei immer durch urige Laubwälder bis zum Infozentrum am EON-Kraftwerk. (Der folgende Abschnitt eignet sich auch für Wanderer die nicht den gesamten Weg mitlaufen möchten. Wanderführer gibt weitere Auskünfte) Je nach verbrachter Wanderzeit werden wir mit der Petersbergbahn (Fahrpreis Berg u. Tal € 6,50) hinauf zum großen „Peterskopf“ fahren. Umrunden hier das Hochspeicherbecken und gehen über zum Abstieg nach Hemfurth.
Rast an geeigneter Stelle
Einkehr Waldhotel „Dornröschenhöh“, OT Hemfurth Telef. 05623 2568
Rückfahrt nach Aufenthalt in der Gastronomie erfolgt die Rückfahrt spätestens 15:30; zurück in HX ca. 17:00 Uhr.
Fahrtkosten Mitglieder: 17,00 € p. P. / Gäste: 20;00 € p. P. – sind im Bus nach der Wanderung zu entrichten. Schüler bis 14 J. in Begleitung eines Elternteils sind kostenfrei. Jugendliche bis 18 J. zahlen die Hälfte.
Teilnahmebedingungen Verbindliche Anmeldung ab 31. Mai 2019  vorrangig telefonisch bei der Tourist-Information der Stadt Höxter 05271 19433 oder zu den Bürozeiten im „Historischen Rathaus“, Höxter
Anmeldeschluss Mittwoch 12. Juni 2019
Hinweise Voraussetzung für die Teilnahme an der Wanderung ist eine gute körperliche Mobilität. Entlang der Wanderstrecke gibt es keine Einkehrmöglichkeit. In Eigenverantwortung empfiehlt sich der Stockeinsatz. Nichtwanderer fahren mit dem Bus bis zum Zielpunkt der eigentlichen Wanderung und können dann auf eigene Faust  ihren Interessen aus der Vielfalt der Angebote nachgehen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Vereins und des Wanderführers wird ausgeschlossen.Die Handy-Nr. 0175523778 ist für den Notfall nur an diesem Tag von den Teilnehmern zu nutzen.
Teilnahme Auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Vereins und des Wanderführers wird ausgeschlossen.
Sonstiges Anzug und Ausrüstung nach Wetterlage.

Gäste sind herzlich willkommen! Änderungen bleiben vorbehalten!

Keine Kommentare.