Wanderung am Sonntag, den 18. September

Thema Eggeweg Teil 4 (Dreizehnlinden)

Rings der Wälder tiefes Schweigen!
Aus des Tales Nebelküche hob die Iburg ihren Scheitel
Alter Hain, aus dessen Wipfeln sonst die Irminsäule ragte,
die zum Schmerz und Schreck der Sachsen
König Karl zu brennen wagte.
Ort / Strecke Von der Driburger Hütte nach Neuenheerse
Zeit/Leistung 09.30 – 14.30 Uhr ca. 10 km
Hinfahrt
09.30 Uhr Berliner Platz
09.35 Petrischule
09.40 Gasthof Driehorst, Godelheim
09.45 Im Sprung, Ottbergen
Karte 1: 50 000 Kreis Höxter
Wanderführer Albert Huppertz Tel: 33752
Wanderung Von der Schönen Aussicht über die Klusenberghütte zur

Radbaumhütte. Weiter am Waldrand mit Fernsicht und auf

steilem Abstieg nach Neuenheerse.

Wanderweg befestigte Wege im Mischwald
Rast an der Klusenberg- und Radbaumhütte
Besichtigung Bummel über den Stiftsmarkt in Neuenheerse
Einkehr Landgasthof Ikenmeyer

2 Stück Kuchen und Kaffee satt für 6,80 €

Rückfahrt 16.30 Uhr ab Neuenheerse
Fahrtkosten 10 €/pro Person für Mitglieder

12 € /Person für Gäste

Beteiligung Der HVV bietet diese ausgearbeitete Route unter sachkundiger

Begleitung an. Die Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko und

Gefahr teil. Eine Haftung durch den HVV ist ausgeschlossen.

Voranmeldung Nicht erforderlich

Anzug und Ausrüstung nach Wetterlage, Wanderstöcke empfohlen. Änderungen vorbehalten

Gäste sind herzlich willkommen.

 

Keine Kommentare.