Monatsheft Mai/Juni erschienen

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde des Heimat- und Verkehrsvereins, verehrte Gäste unserer Stadt,

Rapsfeld bei Höxter

Rapsfeld bei Höxter

vor uns liegen die schönsten Monate des Jahres. Viele Aktivitäten lassen sich endlich wieder draußen in der Natur wahrnehmen. So werden sich Kinder und Eltern unter anderem über die beiden Spielplätze auf der Wallanlage freuen. Spaziergänger können an der Weserpromenade die Weser und den Blick in den Solling genießen. Zusätzliche Bänke laden zum Ausruhen und Verweilen ein. Im Juni, genau am 11. Juni 2015, wird der Heimat- und Verkehrsverein Höxter an die Verleihung des Brückenmarkt­rechtes an Höxter vor 900 Jahren erinnern. Das Privileg des Marktrechtes war für die Wirtschaft eines Ortes von ent­scheidender Bedeutung. Es gestattete die Gründung einer Stadt mit den dafür notwendigen besonderen Stadtrechten. In der Urkunde wird die „villa Hugseli“ genannt, in der an einer Brücke über die Weser ein Markt existiert. Das Jahr 1115 war damit ein entscheidendes Jahr für die Existenz unserer Stadt Höxter. Am 11. Juni wird ein Vortrag an das Ereignis und seine Auswirkungen erinnern. Hierzu wird in der Presse ein gesonderter Hinweis erfolgen. Ich wünsche Ihnen und allen Gästen unserer Stadt viele positive Eindrücke.

Ihr
Dardo Franke
Vorsitzender des HW Höxter e.V.

Titelbild von Dieter Siebeck

Leider ist wegen eines technischen Fehlers, die Karte über die „Historischen Standorte der Mühlen innerhalb Höxters“, fehlerhaft abgedruckt worden. Klicken Sie auf diesen link und die Karte ist im Original zu sehen:  Mühlenstandorte

Keine Kommentare.